• danke-feder.gif

    für eure lieben Kommentare.
    Viele andere Interessen im echten Leben halten mich vom PC fern.
    Eure Blogs lese ich im Feedreader, allerdings fehlt mir die Zeit zu kommentieren.


    Im Fotoblog habe ich für euch auch noch so einiges zu versteckt! ;-)


Es war einmal …

eine sonniger und heißer Tag im Juli 2014. Da waren wir in Richtung Gelsenkirchen unterwegs. Es bot sich förmlich an einen kleinen Umweg zu fahren um den Nordsternpark in Gelsenkirchen zu begutachten.

nordstern01

1997 fand im Park die Bundesgartenschau statt. Und seit 2010 thront Herkules auf dem Nordsternturm im Landschaftspark.

Auf der Spitze des neuen Erschließungsturms (mit Besucherterrasse) ragt Herkules über 100 Meter in die Höhe. Die Skulptur ist 18 m hoch und 23 Tonnen schwere und wurde von Markus Lüpertz, extra für diesen Ort geschaffen.

Von einer Anhöhe aus hat man hier einen tollen Rundumblick auf den Park.

nordstern16

Zur Bundesgartenschau 1996 wurde die 36 m hohe Doppelbogenbrücke aus Stahl errichtet. Sie ist das Wahrzeichen des Nordsternparks. Mit einer Spannweite von 80 m und zwei asymmetrischen, aber parallelen Bögen liegt sie schräg über dem Rhein-Herne-Kanal und ist für Fußgänger und Radfahrer passierbar. Die Konstruktion ist ein Entwurf von Stefan Polónyi.

Die  rote Doppelbrücke und auch die kleineren roten Brückenbögen sieht man überall im Park.

Mehrere technisch und gestalterisch ausgefallene Hängebrücken führen über den Rhein-Herne-Kanal und die Emscher.

nordstern22

Im Amphitheater finden vornehmlich im Frühjahr und Sommer viele Veranstaltungen statt.  Festivals, Open-Air-Kino und Konzerte verschiedener Künstler und Bands treten hier auf.

nordstern23

Den Kletterpark und das Kinderland haben wir nicht mehr erkundet. Es war einfach viel zu heiß und es zogen auch schon dunkle Gewitterwolken auf. Zum Glück sind wir vor dem Gewitterschauer noch rechtzeitig im Biergarten mit Überdachung gelandet. ;-)

Eine Schwalbe und …

noch mehr fahrbare Untersätze! Vor einigen Tagen habe ich euch Teile der Schwalbe vorgestellt.

fahrzeug01

So sieht dieses “Oldimer-Krad” aus, das mir vor die Linse kam.

Hier einige Details von dem kultigen Fortbewegungsmittel.

Am gleichen Tag habe ich diese Maschine nebst Beiwagen entdeckt.

Nicht nur motorisierte Zweiräder waren zu sehen sondern farbige und lustig geschmückte Fahrräder. Für welches Fahrzeug könnt ihr euch den begeistern?

Ich weiß auch schon, wem das lila Rad gefallen würde. *grins*